Kundenbefragung, Stakeholderbefragung

Kundenbefragung, Stakeholderbefragung: Daten strategisch nutzen Kundenbefragung, Stakeholderbefragung

Für Unternehmen wie auch für viele andere Organisationen ist es wichtig zu wissen, wer ihre Kunden, ihre Besucher und Nutzer, ihr Publikum, ihre Stakeholder sind. Zu wissen, welche Erwartungen diese Personenkreise hegen und wie sie Ihre Organisation wahrnehmen, liefert Ihnen wichtige Informationen für ihre strategische Ausrichtung. Eine Sozialforschung als Marktforschung, Kundenforschung, Nutzerforschung oder Besucherforschung oder Stakeholderbefragung hilft ihnen dabei, die Strukturen Ihrer Kunden, Nutzer, Besucher, Ihres Publikums und Ihrer weiteren Stakeholder besser einzuschätzen und Veränderungen wahrzunehmen. Sie erhalten Feedbacks zum Nutzungserlebnis Ihrer Angebote und zur Wahrnehmung ihrer Aktivitäten. Hierzu liefern wir Trendanalysen, Befragungen von Kunden, Nutzern und des Publikums, zum Image und zur öffentlichen Wahrnehmung, zur Wirkung Ihrer Angebote und zu weiteren Bedarfen.

Ihre eigenen Kundinnen und Kunden und Ihre weiteren Stakeholder können Ihnen am besten sagen, was Sie zur Verbesserung Ihres Geschäftserfolgs tun müssen: Fragen Sie doch einmal!

Mit einer Kundenbefragung oder Stakeholderbefragung erhalten Sie Rückmeldungen für Ihre strategischen Planungen und für den Aufbau struktureller und qualitativer Verbesserungsmaßnahmen im Qualitätsmanagement. Eine Kundenbefragung oder Stakeholderbefragung gibt Ihnen Auskunft zu:

  • Kundenzufriedenheit
  • Dienstleistungs- und Produktnutzen sowie Qualität
  • Preis-Leistung-Verhältnis
  • Servicequalität und Freundlichkeit des Personals
  • Qualität des Nutzungs- und Konsumerlebnisses
  • Kundentreue bzw. zur Wechselbereitschaft
  • Image

Stakeholderbefragung...

Stakeholderbefragung

Stakeholder, also externe und interne Interessengruppen wie Kunden, Partner, Beschäftigte und gesellschaftliche Akteure liefern ihnen wichtige Daten zur Beurteilung Ihrer Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit, CSR und der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Dies liefert Ihnen die Grundlage für Ihren Nachhaltigkeitsbericht oder CSR-Bericht.

Kundenbefragung: B2B ...

Kundenbefragung: B2B

Geschäftskunden, mit denen Sie zusammen arbeiten, können Ihnen wertvolle Informationen und Feedbacks insbesondere für Ihr Qualitätsmanagement liefern. Erfolgt dies regelmäßig und systematisch, so liefert dies wertvolle Informationen zur Ergänzung Ihrer internen Qualitätsaudits. Da Geschäftskunden durchaus um die Bedeutung solcher Befragungen wissen ist ihre Bereitschaft zur Teilnahme an einer B2B-Kundenbefragung oft hoch.

Kundenbefragung: B2C ...

Kundenbefragung: B2C

Im B2C-Geschäft ist die Bereitschaft von Endkunden zur Beteiligung an einer Kundenbefragung oft geringer. Besteht eine gute Kundenbindung, so ist durchaus eine komplexe Befragung einsetzbar. Besteht eine solche Bindung aber nicht, so sollte die Befragung einfach und kurz gehalten werden. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, die Teilnahmequote durch Incentives wie Gutscheine oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel zu erhöhen.

Kundenbefragung: Bestandskunden ...

Kundenbefragung: Bestandskunden

Mit einer Kundenbefragung bekommen Sie Informationen zur Zufriedenheit Ihrer Kunden, zu ihren Erwartungen und zu ihren Kaufgewohnheiten. Dies sind wichtige Feedbacks für das Controlling der Qualität und Effektiviät Ihrer Geschäftstätigkeit. Damit liefern sie eine Datengrundlage, um notwendige Verbesserungen zeitnah und effizient einleiten zu können. Führen Sie Kundenbefragung regelmäßig durch, so erhalten Sie frühzeitig Informationen über Veränderungen in Ihrem Kundenumfeld und zur Planung Ihrer Geschäftsstrategie und Ihres Marketings. 

Kundenbefragung: Nicht-Kunden ...

Kundenbefragung: Nicht-Kunden

Lohnenswert ist oft auch eine gezielte Befragung von Nicht-Kunden.Ob als Nicht-Mehr-Kunden (Lost Customers) oder Noch-Nicht-Kunden: Mit einer Befragung dieser Personenkreise erschließen Sie sich Informationen, mit deren Hilfe Sie Märkte zurück gewinnen oder neu erschließen können.

Kundenbefragung: Patientenbefragung ...

Kundenbefragung: Patientenbefragung

Geht es um die Gesundheit, so wird der Umgang mit personenbezogenen Daten oft besonders kritisch gesehen.  Themen sind die Aufnahme, das Verhalten des medizinischen und pflegerischen Personals, Wartezeiten, Sauberkeit, Service, Essen, Behandlungsformen und Erfolge sowie die Entlassung.

Kundenbefragung: BSC-Kennzahlen ...

Kundenbefragung: BSC-Kennzahlen

In einer Kundenbefragung erhobene Kennzahlen sind hervorragend für den Einsatz im Rahmen einer Balances Score Card (BSC) geegnet: Stärken und Schwächen sowie erfolgskritische Größen lassen sich so schnell und unkompliziert erkennen - das Einleiten von Korrekturen ist effizient möglich. Sichtbar werden so:

  • Zufriedenheit mit Produkten, Dienstleistungen
  • Nutzungserleben und Service
  • Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden
  • Image: Wie sehen uns unsere Kunden
  • Wissen der Kunden über Produkte und Leistungen sowie über deren Wichtigkeit
  • Kunden-Profile besser kennen lernen
  • Kundenbindung
  • Wirksamkeitsmessung von Marketingmaßnahmen
  • Kennzahlen für Ihr Qualitätsmanagement und für Ihr Change Management

Wir unterstützen Sie darin, die Ziele ihrer Kundenbefragung zu definieren, ein passendes und umsetzbares Befragungsdesign aufzubauen, einen passenden Fragebogen für die Umfrage anzulegen und die Kundenbefragung zu starten. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Umsetzung.

Möchten Sie mehr erfahren?
Nehmen Sie gerne den Kontakt mit uns auf: Kontakt ...

Unser Angebote für Sie: Kundenbefragung

  • Kundenzufriedenheit, Kundenzufriedenheitsanalyse

  • Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden, Erwartungen

  • Fragebogen - online oder auf Papier: eigens für Sie entwickelte Fragebögen

  • Leitfadengestützte Interviews - persönlich oder per Telefon (CATI)

Bildnachweis: © Sindy/ Fotolia.com